VISURGIS - Verteiltes Innovationsbündnis der strukturschwachen Unterweser-Region, das Akteure der Gesellschaft in die digitale Transformation und eine breit getragenen Fachkräfte-Offensive integriert und damit den Strukturwandel vorantreibt

Das WIR!-Bündnis

Der DIGITAL HUB INDUSTRY (DHI) dient als Standort für High-End-Technologie-Entwicklung und versteht sich als Bindeglied zwischen Wissenschaft und Industrie am Standort Bremen und Leuchtturm für die Umsetzung von digitaler Transformation in der gesamten Region Unterweser. Das VISURGIS-Bündnis ergänzt diesen Ansatz und fokussiert sich auf das kreative Potenzial der Auszubildenden, die zum Großteil in kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMU) beschäftigt sind. Das Ziel des VISURGIS-Bündnisses ist es, durch die gezielte Ansprache von “digital souveränen” Auszubildenden an berufsbildenden Schulen (BBS) über sogenannte DHI-Satelliten und unterstützt durch ein Mobile InnovationLab die digitale Transformation in KMU voranzutreiben. Ein wichtiger Schritt ist es, den Zugang der regionalen KMU zu den Innovationsnetzwerken vor Ort zu verbessern. Hierfür wird VISURGIS die gemeinsame Realisierung digitaler Transferprojekte von Unternehmen, Start-ups und Wissenschaft einleiten und unterstützen. Hierzu werden in der VISURGIS-Region neben den BBS vor allem auch KMU, Hochschulen und wissenschaftliche Forschungseinrichtungen mit Digitalisierungsschwerpunkten, Landkreise und Städte mit ihren wirtschaftsfördernden Institutionen sowie relevante Verbände und politische Gremien mit einbezogen.

Die Ziele

Wir nutzen den DIGITAL HUB INDUSTRY, die verknüpften DHI-Satelliten und das Mobile InnovationLab, um die Kompetenzen im VISURGIS-Bündnis in die Fläche zu bringen. Wir stärken die regionale Verankerung der forschungsstarken Hochschulen über das Bündnis hinaus und zeigen, wie die Region über die Satelliten von den wissenschaftlichen Kompetenzen im Bereich Digitalisierung und Berufsbildung profitieren kann. Wir adressieren in einem ersten Schritt Schlüsselbranchen der mittelständischen Zulieferindustrie der Fahrzeug-, Luft-, Raumfahrt- und Schiffbautechnik in der Region. In der Umsetzungsphase prüfen wir, wie das entwickelte Konzept über eine Ausweitung des Bündnisses auf weitere regional bedeutsame Branchen wie z.B. Logistik oder Windkraft übertragen werden kann. Wir fördern mit unserem Vorhaben den Strukturwandel hin zu‚ wissensbasierten Produkten und Dienstleistungen‘, indem wir die in der Region ansässigen Unternehmen unterstützen, die Start-up-Szene und deren regionale Verankerung fördern und den Entwicklergeist und Unternehmertum auch außerhalb der Oberzentren stärken.

Die Region

Die VISURGIS-Region ist einerseits durch technisch hochentwickelte Industrieunternehmen und exzellente wissenschaftliche Einrichtungen in den Oberzentren der Städte Bremen, Bremerhaven und Oldenburg geprägt. Andererseits gibt es eine Vielzahl an KMU mit verhältnismäßig gering ausprägten digitalen Kompetenzen in kleinen Städten und Dörfern im strukturschwachen Umland der Unterweser-Region - von der Wildeshauser Geest bis an die Nordseeküste.

Die Partner

Im Kern des WIR!-Bündnisses steht der VISURGIS-Projektverbund, der sich aus dem Unternehmen encoway GmbH als Projektleitung, der Universität Bremen mit Beteiligung der Transferstelle (UniTransfer) und dem Institut für Technik und Bildung (ITB) sowie dem Institut für Informationsmanagement Bremen GmbH (ifib) und der Senatorin für Wirtschaft, Arbeit und Europa der Freien Hansestadt Bremen als assoziierte Partnerin zusammensetzt.

Kontakt

encoway GmbH
Florian Hartke
Buschhöhe 2
28357 Bremen
Tel.: 0421 33003 715
E-Mail: florian.hartke@encoway.de