PaGeR – Partizipative Gestaltung der digitalen Revolution des Handwerks in der Altmark

PaGeR-Logo

Das WIR!-Bündnis

Das Vorhaben PaGeR – Partizipative Gestaltung der digitalen Revolution des Handwerks in der Altmark – strebt den Aufbau eines regionalen Bündnisses von Handwerksbetrieben und handwerklich tätigen Industriebetrieben an, die sich gemeinsam den Herausforderungen des demografischen Wandels und der digitalen Transformation stellen.

Die Ziele

Digitalisierung und innovative Veränderungsprozesse werden als Werkzeuge begriffen, mit denen sich die Qualität und Effizienz handwerklicher Leistungen verbessern und neue Dienstleistungen und Angebote schaffen lassen, sowie dem Mangel an qualifizierten Fachkräften und interessiertem Nachwuchs begegnet werden kann. Das WIR!-Bündnis PaGeR stellt dazu die Mitarbeitenden im Unternehmen in den Mittelpunkt, um den Bedarf an Digitalisierungs- und Veränderungsprozessen zu ermitteln. Zielsetzung des Netzwerkes ist, Ansätze zur Digitalisierung in den Handwerksbetrieben zu identifizieren, maßgeschneiderte Lösungen für einzelne Unternehmen und Prozesse zu entwickeln und diese beispielhaft umzusetzen. Auf diese Weise sollen soziale und technische Innovationen vorangetrieben werden, die die Attraktivität der Betriebe als Arbeitgeber steigern und das Handwerk in der Altmark fit für die Zukunft machen.

Die Region

Bei der Altmark handelt es sich um eine historische Kulturlandschaft in Sachsen-Anhalt, die sich heute im Altmarkkreis Salzwedel sowie im Landkreis Stendal befindet. Das Landschaftsbild wird bestimmt durch ausgedehnte land- und forstwirtschaftliche Flächen. Nach der deutschen Wiedervereinigung ist die Region aus ihrer ehemaligen innerdeutschen Randlage wieder in die Mitte des Landes gerückt, nimmt aber im Vergleich zu den umliegenden Metropolregionen Berlin/Brandenburg, Hamburg, Hannover-Braunschweig-Göttingen-Wolfsburg und Mitteldeutschland noch immer eine periphere Stellung ein.

Die Wirtschaft der Planungsregion Altmark ist ausgesprochen kleinteilig strukturiert; ähnlich wie im gesamten Bundesland dominiert der Mittelstand. Klein- und Kleinstbetriebe aus dem Handwerk und Dienstleistungsgewerbe bilden das Rückgrat der regionalen Wertschöpfung. Wirtschaftscluster oder Konzentrationskerne fehlen. Für die kleinteilige Wirtschaftsstruktur sind Handwerksbetriebe in der Altmark prägend.

Die Altmark, als sehr ländliche Region, muss sich den Herausforderungen des demographischen Wandels stellen. Die Region ist gekennzeichnet durch eine äußerst geringe Bevölkerungsdichte, weit unter dem sachsen-anhaltinischen Landesdurchschnitt. Dies trifft auf ein hohes Durchschnittsalter und einen Altenquotienten über dem Bundesdurchschnitt sowie einer negative Pendlerquote der Erwerbstätigen. Eine Überalterung des Arbeitsmarktes und ein hoher Bedarf an Nachwuchskräften sind die Folge. Die Herausforderungen, die sich daraus für das Handwerk ergeben, sind die Sicherung der Geschäftsgrundlage sowie die Gewinnung von interessiertem Nachwuchs und qualifizierten Fachkräften. Das WIR!-Bündnis PaGeR verfolgt den Ansatz, durch die Initiierung gezielter Digitalisierungsprozesse Veränderungen innerhalb der Unternehmen anzustoßen, die sowohl die Sicherung der Arbeitskräfte ermöglichen, als auch zur Erschließung neuer Geschäftsfelder führen, und damit die Handwerkerschaft in der Altmark nachhaltig stärken.

Die Partner

In der Konzeptionsphase besteht das Bündnis aus der Hochschule Harz, dem Altmarkkreise Salzwedel sowie der BVH Gesellschaft für angewandte Bildung und Sozialforschung mbh. Unterstützt wird das Bündnis durch:

  • Kreishandwerkerschaft Altmark
  • Innung Sanitär-, Heizung-, Klimahandwerk (SHK) westliche Altmark
  • Bundesverband mittelständische Wirtschaft (BVMW) – Kreisverband Harz
  • Hansestadt Gardelegen

Kontakt

Hochschule Harz
Fachbereich Wirtschaftswissenschaften
Friedrichstr. 57-59
38855 Wernigerode
Prof. Dr. Alena Bleicher
Professorin für Kommunikations- und Sozialwissenschaften
Tel.: 03943 659 278
E-Mail: ableicher@hs-harz.de

BVH Gesellschaft für angewandte Bildung und Sozialforschung mbh
Sankt-Georg-Str. 92
29410 Salzwedel
Dr. Juliane Beck
Leiterin Projektabteilung
Tel.: 03901 30 770 19
E-Mail:  j.beck@bvh-karriere.de

Altmarkkreis Salzwedel
Amt für Kreisentwicklung | Büro des Landrates
Karl-Marx-Straße 32
29410 Salzwedel
Claudia Schulz
Projektleiterin Digitalisierungszentrum
Tel.: 03901 840 170
E-Mail: claudia.schulz@altmarkkreis-salzwedel.de