Neue Ideen für die Blockchain-Schaufensterregion Mittweida

Führende Blockchain-Experten aus ganz Deutschland und Österreich nahmen an einem Forum in Mittweida teil, das erstmalig rein digital abgehalten wurde. Über aktuelle Trends aus der Blockchain-Welt und Kreativitätstechniken wurden Ideen gesammelt.

Ideen des Innovationsforums auf Post-It

Beim Innovationsforum wurden zahlreiche Ideen zum Thema Blockchain gesammelt und weiterentwickelt.

Blockchain Schaufensterregion Mittweida

Das sind die neuen Ideen für die Blockchain-Schaufensterregion Mittweida: Maschinen-Sharing in der Landwirtschaft, automatisierte Vermietung von Ferienwohnungen, Blockchain-basierte Nachverfolgung von Transportwegen und Management-Systeme zur Absicherung von Buchhaltungen. Diese Ideen wurden im Rahmen eines Innovationsforums entwickelt.

Nach einer kurzen Vorstellung der Konzepte wurde darüber abgestimmt. Anschließend herrschte ein reger Austausch, bei dem die Ideen mit den meisten Stimmen weiterentwickelt wurden: Welche Partner könnte man ins Boot holen und durch welche Alleinstellungsmerkmale zeichnet sich diese Idee aus? Die rund 30 Teilnehmer arbeiteten kreativ an neuen Konzepten und vernetzten sich untereinander, um auch nach der Veranstaltung in Kontakt zu bleiben. Gefördert wird das Bündnis vom Bundesministerium für Bildung und Forschung im Rahmen des Förderprogramms „WIR! – Wandel durch Innovation in der Region“.

Blockchain als Alternative

Natürlich ist die Idee nicht neu, beispielsweise Maschinen in der Landwirtschaft zu teilen. So können mehrere Landwirte Mähdrescher in einem Maschinenpark effizient und bezahlbar nutzen. Doch die Blockchain-Technologie bietet für das gesamte Managementsystem attraktive Möglichkeiten.

Auch für die Vermietung von Ferienwohnungen lässt sich die Technologie nutzen. Mit Blockchain können alle erforderlichen Teilschritte, wie Anbieten, Anmieten und Bezahlen, komplett gemanagt werden. Und das, ohne dass Provisionen an eine zentrale Plattform gezahlt werden müssen.

Nicht weniger interessant ist das Abbilden von Gütertransporten auf Blockchain-Basis. Die gesamte Logistik, Dokumentation, Zollpapiere und Abrechnung auf Straße, Schiene und Wasser können hier zusammengeführt werden – extrem schnell und sicher.    

Die Ideen zeichnen sich allesamt durch ein großes Innovationspotential aus und sollen im Nachgang weiter ausgefeilt werden. Das Innovationsforum diente somit als ein Sprungbrett für neue Ideen, auf denen zukünftige Blockchain-Technologien aufbauen.