InSicht.Ruhr – Inwertsetzung der IT-Sicherheitsforschung für den Strukturwandel im zentralen Ruhrgebiet – Gelsenkirchen

Das WIR!-Bündnis

IT-Sicherheit ist einer der Wachstumsmärkte mit zentraler Bedeutung für den Industriestandort Deutschland. Das Ruhrgebiet – insbesondere die kreisfreien Städte Bochum, Essen und Gelsenkirchen − verfügt sowohl über bedeutsame Wissenschaftseinrichtungen als auch große Unternehmen und eine lebhafte Start-Up-Szene der IT-Sicherheit. Das InSicht.Ruhr-Bündnis stärkt das vorhandene Innovationsfeld IT-Sicherheit in der Region und setzt es für die Entwicklung des zentralen Ruhrgebiets und dessen Einwohner*innen in Wert.

Die Ziele

InSicht.Ruhr zielt darauf ab, die Potentiale des Innovationsfeldes IT-Sicherheit für den Strukturwandel und die Lebensqualität im zentralen Ruhrgebiet in Wert zu setzen. Hierzu soll erstens das Innovationsfeld IT-Sicherheit weiter gestärkt werden. Zweitens zielt das Gesamtvorhaben darauf ab, durch neue Ansätze und soziale Innovationen den Nutzen des IT-Sicherheitsinnovationsfeldes für die Bürger*innen in der Region zu stärken und sichtbar zu machen.

Die Ziele in der Konzeptphase sind die Erarbeitung einer gemeinsam getragenen WIR!-Strategie, basierend auf einer gemeinsamen mit den Akteuren entwickelten Vision für die künftige Entwicklung des Innovationsfeldes und seine Inwertsetzung für mehr Lebensqualität. Die Analyse des Innovationsfeldes (inklusive der detaillierten Identifikation von Innovationshemmnissen) sowie die Intensivierung und Ausweitung der Vernetzung der Akteure im Innovationsfeld (insbesondere auch mit großen Erstanwendern) bilden hierfür wichtige Eckpfeiler. Die Konzeptphase dient insbesondere auch dazu, Projektideen und innovative Lösungsansätze für die Umsetzungsphase anzuregen, zu entwickeln und zu konkretisieren.

Die Region

Die kreisfreien Städte Gelsenkirchen, Essen und Bochum bilden die WIR!-Region und liegen im Zentrum des Ruhrgebiets. In den drei Städten lebten am 31.12.2018 1,2 Mio. Einwohner*innen auf 461 km². Die Region verfügt über bedeutsame Wissenschaftseinrichtungen der IT-Sicherheit und konnte jüngst exzellente Ansiedlungserfolge wissenschaftlicher Einrichtungen verzeichnen (Exzellenzcluster CASA; Max-Planck-Institut für Cybersicherheit und Schutz der Privatsphäre). Auch finden sich in der Region große Unternehmen (z.B. secunet, G DATA) und eine lebhafte Start-Up-Szene (z.B. Aware7, VMRay, Physec), weshalb das Innovationsfeld IT-Sicherheit bereits jetzt als ein Treiber des Strukturwandels in der durch die Montanindustrie geprägten Region gilt.

Die Partner

In der Konzeptphase wird das InSicht.Ruhr Bündnis von drei Partnern vorangetrieben: der Westfälischen Hochschule Gelsenkirchen Bocholt Recklinghausen, dem eurobits e.V. „Europäisches Kompetenzzentrum für IT-Sicherheit“ und der Bochumer Wirtschaftsentwicklung. Unterstützt wird das Bündnis zum Start der Konzeptphase von 9 Partnern aus Wissenschaft, Wirtschaft und Stadtgesellschaft. Ein Ziel der Konzeptphase ist es, das WIR!-Bündnis aufzubauen und möglichst alle Akteure des Innovationsfelds IT-Sicherheit zu gewinnen. Angesprochen werden sowohl alle Hochschulen, Forschungseinrichtungen und Unternehmen, KMU und Start-ups aus dem Bereich IT-Sicherheit als auch große Anwendungsunternehmen (Krankenhäuser etc.). Weitere Organisationen des Innovations-Ökosystems wie Inkubatoren, Fonds und relevante Transferstellen sind ebenfalls potentielle Partner für die Umsetzungsphase.

Kontakt

Westfälische Hochschule Gelsenkirchen Bocholt Recklinghausen
Institut Arbeit und Technik
Dr. Franz Flögel
Munscheidstr. 14
45886 Gelsenkirchen
Tel.: +49 209 1707-203
E-Mail: floegel[at]iat.eu