183 Ideen für den Strukturwandel

Die „Innovation & Strukturwandel“-Programme WIR! und RUBIN stoßen auf große Resonanz: Zum Stichtag 1. Februar haben insgesamt 183 Bündnisse eine Antragsskizze eingereicht. Die Bewerbungen kommen aus allen deutschen Bundesländern mit strukturschwachen Regionen.

Die „Innovation & Strukturwandel“-Programme mobilisieren die Menschen: Zum Stichtag 1. Februar haben 130 Bündnisse eine Skizze für das Programm „WIR! – Wandel durch Innovation in der Region“ eingereicht. WIR! richtet sich an breit angelegte regionale Bündnisse unterschiedlichster Akteure, die einen nachhaltigen innovationsbasierten Strukturwandel gestalten wollen.

Für „RUBIN – Regionale unternehmerische Bündnisse für Innovation“ gingen 53 Bewerbungen ein. Das Förderprogramm verbessert die strategische Zusammenarbeit von Unternehmen untereinander sowie mit Hochschulen und Forschungseinrichtungen. Unternehmerisch ausgerichtete RUBIN-Bündnisse sollen aus strukturschwachen Regionen heraus Innovationen mit hohem Anwendungspotenzial entwickeln.

Workshopsituation

WIR! und RUBIN unterstützen strategische Bündnisse aus Unternehmen, Hochschulen, Forschungseinrichtungen und weiteren Akteuren dabei, regionale Innovationspotenziale zu nutzen und weiterzuentwickeln.

Getty Images/suedhang

NRW und Sachsen an der Spitze

Die WIR!-Bewerbungen stammen aus allen Bundesländern, in denen strukturschwache Regionen liegen. Dabei haben die meisten Bündnisse ihr geografisches Zentrum in Nordrhein-Westfalen (33), gefolgt von Sachsen (15), Brandenburg (13) und Thüringen (12). Insgesamt wurde gut die Hälfte der WIR!-Skizzen in den westdeutschen Bundesländern ausgearbeitet.

Die Bewerbungen für das RUBIN-Programm stammen hingegen zu etwa zwei Dritteln aus den ostdeutschen Bundesländern. Die meisten Bündnisse sind in Sachsen verortet (13), es folgen Nordrhein-Westfalen (10), Thüringen (7) und Brandenburg (6).

Strategische Konzepte

Im April werden ca. 40 WIR!-Initiativen für die neunmonatige Konzeptphase ausgewählt, in der sie ein strategisch orientiertes Innovationskonzept (WIR!-Konzept) für ihre jeweilige Region ausarbeiten. Mitte kommenden Jahres können dann die ca. 25 überzeugendsten Bündnisse in die gut sechsjährige Umsetzungsphase starten.

Bis zum 1. Mai erfolgt die Auswahlentscheidung für die RUBIN-Konzeptphase, in der voraussichtlich 15 Bündnisse ein strategisches, unternehmerisch und marktorientiert ausgerichtetes Konzept erarbeiten. Voraussichtlich zehn Bündnisse werden dann für die dreijährige Umsetzungsphase ausgewählt.

Neue Impulse

Die Förderprogramme WIR! und RUBIN sind Teil von „Innovation & Strukturwandel“. Mit dieser Programmfamilie unterstützt das Bundesforschungsministerium den Wandel in strukturschwachen Regionen. „Innovation & Strukturwandel“ soll neue Impulse setzen, die regionale Wett­bewerbsfähigkeit verbessern und Beschäftigungsperspektiven schaffen.

Weitere Informationen

Wissenswertes zum Programm WIR! finden Sie hier, Informationen zu RUBIN stehen hier bereit.